WILLKOMMEN IN ABSURDISTAN

- eine musikalische Reise durch Deutschlands Wilden Osten -

Dieser Film ist eine Geschichte von und mit Musikern. Sie sind geboren im Kalten Krieg - im Reich des Bösen. Hinter dem Eisernen Vorhang haben sie geliebt, gelacht, gelebt. Und mit ihren Texten und Instrumenten haben sie Tausende wachgerüttelt. Am 09. November 1989 fiel der Eiserne Vorhang in Europa. Eine Weltordnung zerbrach. Und die Musiker der Neuen Deutschen Härte zogen aus in die Welt.

„Dieser Film ist eine Aufforderung an alle, sich von nichts und niemandem unterkriegen zu lassen.“
- Carl G. Hardt, Regisseur